ZURÜCK
NEWS

Broccoli hat Heilwirkung

Eine in Broccoli enthaltene Substanz scheint die Schäden zu begrenzen, die zu einer ernsthaften Lungenerkrankung führen können. Ernste, chronische Lungenerkrankungen entstehen häufig bei Rauchern und führen nicht selten zum Tode.

Wissenschaftler in Großbritannien haben jetzt nachgewiesen, dass ein Inhaltsstoff von Broccoli, das Sulforaphan, Einfluss auf Stoffwechselvorgänge in menschlichen Lungenzellen hat. Dadurch werden die Zellen vor Schädigungen durch Giftstoffe geschützt. Bei Rauchern nimmt die Reparaturfähigkeit von Lungenzellen dramatisch ab, wenn sie an einer fortgeschrittenen, chronischen Lungenerkrankung leiden.

Die aktuelle Studie beweist, dass der Stoff Sulforaphan in der Lage war, die verringerte Fähigkeit zur Reparatur der Lungenzellen bei Rauchern wiederherzustellen. Der gleiche Broccoli-Bestandteil schützt laut neuen Studien auch vor der Schädigung der Blutgefäße, die durch Diabetes verursacht wird. Kreuzblütengewächse wie Broccoli wurden ebenfalls mit dem verringerten Risiko eines Herzanfalls und eines Schlaganfalls in Zusammenhang gebracht.

Quelle: pressetext.austria

Broccoli Lungenerkrankung Kreuzblütengewächse 

03.10.2008